Kann man Finanzthemen besser begreifen, wenn man sie anfasst?

Interaktive Ausstellung bei der Volksbank Filder

Gerade heute ist es wichtig, Finanzthemen zu begreifen und für die Zukunft die richtigen Weichen zu stellen. Wer möchte, kann jetzt bei der Volksbank Filder Aspekte rund um das Thema Geld anlegen im wahrsten Sinne des Wortes anfassen, erleben und begreifen. Die preisgekrönte Erlebnis-ausstellung Finanzanlage kann bis zum 9. Februar 2018 besucht werden.

„Geld anlegen ist ein kompliziertes Thema. Zu viele Menschen wissen zu wenig darüber und haben auch kein Interesse, sich damit zu befassen. Die Deutschen verbringen viel Zeit damit sich ein neues Auto oder eine Küche anzuschaffen - um das Thema Geldanlage machen sie aber einen großen Bogen. Das ist schade, denn es geht um ihren künftigen Lebensstandard“, sagt Kai Schraitle, Leiter der Privatkundenbetreuung bei der Volksbank Filder.

Mit der Erlebnisausstellung Finanzanlage werden Berührungsängste abgebaut. Überall gibt es Knöpfe und Schaltflächen, die von den Besuchern angefasst werden können. Es setzt sich etwas in Bewegung und macht damit lebendig, was bisher nur abstrakt erklärt werden konnte. Die Ausstellung wendet sich an alle Altersgruppen und ermöglicht einen ganz neuen, intuitiven Zugang zu wichtigen Themen rund um die Geldanlage. „Wir wollen ein Aha-Erlebnis vermitteln und damit einen Beitrag zur finanziellen Bildung und Aufklärung leisten“, so Schraitle. „Und damit auch eine Hilfestellung geben, um zu einer noch besseren Geldanlage zu kommen.“

Die Erlebnisausstellung kann bis 9. Februar 2018 in der Geschäftsstelle der Volksbank Filder in Neuhausen während der Öffnungszeiten ohne Anmeldung besucht werden. Es werden zudem 30-minütige Führungen angeboten, Anmeldungen hierzu sind unter der Telefonnummer 07158-1818-516 möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung auch online: www.volksbank-filder.de/erlebnisausstellung.

Foto: Tanja Dietz