Häufige Fragen zum Online-Banking (FAQ)

Diese Antworten helfen Ihnen weiter

Haben Sie Fragen zum Thema Online-Banking? Erhalten Sie bei öffnung der VR-SecureGo App eine Fehlermeldung? Haben Sie Ihre PIN oder Ihr Kennwort vergessen? – Wir helfen Ihnen gerne weiter. Im Folgenden haben wir Ihnen die häufigsten Fragen und Antworten zum Online-Banking aufgelistet.

Bitte stellen Sie vorab sicher, dass Sie auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC ein aktuelles Betriebssystem nutzen. Wichtig ist außerdem, dass Apps und Browser auf aktuellem Stand sind.

Fragen zu PIN und Kennwörtern

Diese Antworten helfen Ihnen weiter

Hier finden Sie Antworten zu Problemen mit Ihrer PIN oder Ihren Anmeldekennwörtern. Sollten Sie Fragen zu einem der TAN-Verfahren haben, scrollen Sie bitte weiter nach unten.

Ich habe meine PIN zum Online-Banking falsch eingegeben. Wie viele Fehlversuche habe ich noch?

Prinzipiell gilt beim Online-Banking: Nur Sie selbst können Ihre PIN entsperren! Unsere Mitarbeiter haben hierzu kein Befugnis. Sie haben neun Versuche, um Ihre PIN richtig einzugeben.

  • Wenn Sie Ihre PIN bis zum dritten Versuch richtig eingeben, müssen Sie keine weiteren Schrite ergreifen. Ihre Fehlversuche werden gelöscht.
  • Wenn Sie die PIN drei Mal falsch eingeben, bleiben Ihnen noch sechs weitere Versuche übrig. Sobald Sie die richtige PIN eingegeben haben, müssen Sie die Eingabe lediglich durch eine zusätzliche TAN bestätigen.
  • Erst ab neun Fehlversuchen können Sie Ihr Konto nicht mehr selbst freischalten. An Ihre Postadresse wird Ihnen automatisch eine neue PIN zugestellt.
Ich hab mein Anmeldekennwort zur VR-Banking-App falsch eingegeben. Wie viele Versuche habe ich noch?

Prinzipiell gilt: Nur Sie selbst können Ihr Anmeldekennwort entsperren! Unsere Mitarbeiter haben hierzu keine Befugnis. Sie haben fünf Versuche, um Ihr Anmeldekennwort richtig einzugeben.

  • Wenn Sie Ihr Anmeldekennwort bis zum fünften Versuch richtig eingeben, müssen Sie keine weiteren Schritte ergreifen. Ihre Fehlversuche werden gelöscht.
  • Wenn Sie das Anmeldekennwort fünf Mal falsch eingegeben haben, müssen Sie sich in der Banking App neu anmelden.
Ich habe mein Anmeldekennwort für VR-SecureGo falsch eingegeben. Wie viele Versuche habe ich noch?

Prinzipiell gilt: Nur Sie selbst können Ihr Anmeldekennwort entsperren! Unsere Mitarbeiter haben hierzu keine Befugnis. Sie haben fünf Versuche, um Ihr Anmeldekennwort richtig einzugeben.

  • Wenn Sie Ihr Anmeldekennwort bis zum fünften Versuch richtig eingeben, müssen Sie keine weiteren Schritte ergreifen. Ihre Fehlversuche werden gelöscht.
  • Wenn Sie das Anmeldekennwort fünf Mal falsch eingegeben haben, müssen Sie sich neu in der VR-SecureGo App registrieren.
Ist eine Änderung der Erst-PIN auch über mein Smartphone möglich?

Ja, mit der VR-BankingApp ist das möglich. Nach der Anmeldung öffnet sich die entsprechende Seite. Die PIN-Änderung funktioniert jedoch erst, wenn die TAN-App freigeschaltet ist.

VR SecureGo plus App

Ich kann die VR SecureGo plus App nicht installieren. Woran liegt das?

Entscheidend ist, dass Sie den passenden App-Store für Ihr Endgerät wählen. Für Apple-Geräte ist das der Apple App Store. Für Android-Geräte ist es der Google Play Store.

Welche Version muss das Betriebssystem auf meinem Smartphone haben, damit ich die VR Secure Go plus App nutzen kann?

Nutzen Sie Android als Betriebssystem, muss auf Ihrem mobilen Endgerät mindestens die Version 6 installiert sein. Nutzen Sie iOS als Betriebssystem, brauchen Sie die letzten beiden Versionen für die VR SecureGo plus App. Das sind zurzeit iOS 13 und iOS 14. Wird ein neues iOS-Betriebssystem auf den Markt gebracht, werden ältere Versionen nach einer Übergangszeit aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt.

Was ist ein Aktivierungscode und wofür benötige ich diesen?

Sie brauchen den Aktivierungscode, um die VR SecureGo plus App für Ihre Kreditkarte oder Ihr Online-Banking registrieren zu können. Er verknüpft die App mit Ihrem Konto und Ihrer Kreditkarte. Geben Sie Ihren persönlichen Aktivierungscode während des Registrierungsprozesses in Ihrer VR SecureGo plus App ein oder scannen Sie diesen, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Ich habe den Aktivierungscode nicht erhalten oder verloren. Wie erhalte ich einen neuen Aktivierungscode?

Starten Sie den Registrierungsprozess in Ihrem Online-Banking noch einmal, und zwar über die Funktion "SecureGo plus". Sie erhalten den Aktivierungscode aus Sicherheitsgründen per Post. Übrigens verfällt jeder Aktivierungscode automatisch nach einer gewissen Zeit.

Was ist der Freigabe-Code und wofür benötige ich ihn?

Mit dem Freigabe-Code geben Sie Ihre Transaktion über die VR SecureGo plus App direkt frei. Sie legen Ihren individuellen Freigabe-Code selbst fest. Zusätzlich können Sie auch die Biometrie Ihres mobilen Endgerätes nutzen.

Ich habe meinen Freigabe-Code vergessen. Was kann ich jetzt tun?

Bitte setzen Sie Ihre App zurück und registrieren Sie sich neu. Gehen Sie dafür in die App-Einstellungen und wählen Sie hier "App zurücksetzen" aus. Oder installieren Sie die App neu. Aus Sicherheitsgründen kann der Freigabe-Code von niemandem eingesehen werden – auch nicht von Ihrer Bank.

 

Ich nutze mehrere Geräte für die VR SecureGo plus App. Muss ich ein Gerät auswählen, bevor ich einen Auftrag ausführen möchte?

Nein, Sie müssen kein Gerät auswählen. Die Information wird gleichzeitig an alle Geräte versendet, die Sie registriert haben.

Wie viele Geräte kann ich für die SecureGo plus App parallel nutzen?

Sie können bis zu drei Geräte parallel nutzen.

Wie kann ich die Spracheinstellungen der VR SecureGo plus App ändern?

Die VR SecureGo plus App übernimmt die Spracheinstellung Ihres mobilen Endgerätes. Wir unterstützen derzeit die Sprachen Deutsch und Englisch. Sie können die gewünschte Sprache in den Einstellungen Ihres Gerätes auswählen.

Ich habe die VR SecureGo plus App gesperrt. Was muss ich jetzt tun?

Bitte wenden Sie sich während der Servicezeiten an unser KundenDialogCenter unter der Telefonnummer 07158 1818-0.

Kann ich mehrere Bankverbindungen in der VR SecureGo plus App hinterlegen.

Ja, die App ist multibankfähig. Unter "neue Bankverbindung hinzufügen" können Sie mehrere Bankverbindungen hinzufügen.

Kann ich biometrische Merkmale wie Touch ID, Face ID, Fingerprint oder Face Unlock nutzen, um mich in der VR SecureGo plus App anzumelden?

Ja, wir unterstützen bei Apple-Geräten Touch ID und Face ID. Bei Android-Geräten unterstützen wir die Standardbiometrie des Betriebssystems.

Wie schalte ich die Biometrie-Funktionen wie Touch ID, Face ID, Fingerprint oder Face Unlock frei?

Sie schalten die Biometrie-Funktion Ihres mobilen Endgerätes frei, wenn Sie die VR SecureGo plus App einrichten. Das können Sie natürlich auch jederzeit nachholen, wenn Sie der App diese Berechtigung im Einrichtungsprozess nicht erteilt haben. Aktivieren Sie die Biometrie-Funktion für die VR SecureGo plus App einfach in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes.

Was ist die Kreditkarten-Kennung?

Die Kreditkarten-Kennung brauchen Sie, um sich auf sicher-online-einkaufen.de registrieren zu können. Sie können sie für mehrere Kreditkarten nutzen.

Wo finde ich in der VR SecureGo plus App die Kreditkarten-Kennung?

Die Kreditkarten-Kennung wird direkt in der VR SecureGo plus App angezeigt, wenn Sie diese zum ersten Mal eingerichtet haben und auf "Kreditkarte hinzufügen" klicken. Oder Sie rufen die Kreditkarten-Kennung in den Einstellungen unter "Banken & Karten" -> "Kreditkarten" erneut auf.

Was ist die Funktion "Direktfreigabe" in der VR SecureGo plus App?

Mit dieser Funktion geben Sie in der VR SecureGo plus App Ihre Zahlungsverkehrsaufträge und Kreditkarten-Transaktionen frei. Das geht mit Ihrem Freigabe-Code oder der Biometrie Ihres mobilen Endgerätes. Sie brauchen die TAN nicht mehr manuell eingeben. Auch die App müssen Sie dafür nicht wechseln.

Wie unterscheiden sich Direktfreigabe und TAN?

In den neuen Anwendungen VR BankingApp und OnlineBanking authentifizieren Sie sich ganz komfortabel mit der Direktfreigabe und geben so Ihre Transaktionen frei. Für bereits bestehende Anwendungen wie die VR BankingApp Classic, das klassische Online-Banking oder eine FinTS-Software generiert die SecureGo plus App eine TAN, die Sie manuell eingeben.

 

Was ist der Zugriffsschutz und wofür benötige ich ihn?

Sie haben neben dem Freigabe-Code die Möglichkeit, die VR SecureGo plus App mit einem Zugriffsschutz (=App-Passwort) zu sichern. Er wird lokal auf dem Smartphone gespeichert. Der Zugriffsschutz hat keine Auswirkung auf den Freigabe-Code und kann in den Einstellungen der VR SecureGo plus App (unter "Allgemein" -> "Zugriffsschutz") hinterlegt werden.

Wie hinterlege ich weitere Bankverbindungen in der VR SecureGo plus App?

Wenn Sie bereits eine Bankverbindung eingerichtet haben, öffnen Sie die Einstellungen in der VR SecureGo plus App. Sie finden diese unter dem Zahnrad-Symbol oben rechts. Wählen Sie den Menüpunkt "Banken & Karten" und dort "Bankverbindungen". Sie können den Einrichtungsprozess sofort starten, wenn Sie schon einen Aktivierungscode haben. Andernfalls melden Sie sich zuvor im Online-Banking Ihrer Bank an und starten Sie die Registrierung für VR SecureGo plus.

Was ist ein Entsperrcode?

Wenn Sie eine TAN dreimal falsch eingegeben haben, werden all Ihre Sicherheitsverfahren gesperrt. Ein Entsperrcode wird erzeugt und Ihnen per Post geschickt.

Warum bekomme ich keine Push-Benachrichtigung für die Direktfreigabe?

Es kommt darauf an, welches Betriebssystem Ihr mobiles Endgerät hat. Wenn Sie das Betriebssystem iOS auf Ihrem Handy nutzen, müssen Sie Push-Benachrichtigungen für die VR SecureGo plus App erlauben. Das machen Sie, während Sie die App einrichten, oder später über die Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes. Hier die VR SecureGo plus App auswählen und auf "Mitteilungen erlauben" klicken. Beim Betriebssystem Android müssen Sie nichts weiter tun, um Push-Benachrichtigungen für die Direktfreigabe zu bekommen.

Die App zeigt "keine Internetverbindung an". Was kann ich tun?

Bitte prüfen Sie, ob Sie eine Internetverbindung via WLAN oder Mobilfunknetz haben. Es kann auch sein, dass die App bei Ihnen keine Berechtigung hat, mobile Daten zu nutzen. Die Angaben dazu finden Sie in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes.

Was ist der Unterschied zwischen der VR SecureGo plus App und der VR-SecureGo App?

Die VR SecureGo plus App ist das neue Verfahren der Volksbanken Raiffeisenbanken, mit dem Sie Ihre Online-Banking- und Kreditkarten-Transaktionen freigeben. Neu ist die bequeme Direktfreigabe-Funktion. Sie müssen die TAN nicht mehr manuell eingeben. Für das Online-Banking können Sie die VR SecureGo plus App außerdem jetzt auf bis zu drei mobilen Geräten parallel nutzen.

Was ist notwendig, damit ich von der VR-SecureGo App zur VR SecureGo plus App wechseln kann?

Auf Ihrem mobilen Endgerät ist die TAN-App VR-SecureGo ab der Version 21.53 installiert.

Ich habe mein Smartphone verloren. Was muss ich jetzt tun?

Sperren Sie über Ihre Bank oder Ihr Online-Banking das verlorene Gerät. Ist es gesperrt, werden keine Push-Mitteilungen mehr versendet und die App kann nicht mehr genutzt werden. Wichtig: Prüfen Sie Ihre Kontoumsätze sorgfältig. Eine Transaktionsfreigabe ist jedoch nur möglich, wenn ein Dritter Ihren Freigabe-Code kennt oder die Biometrie des Dritten zuvor auf Ihrem mobilen Endgerät hinterlegt wurde.

Sm@rt-TAN Verfahren

Nutzen Sie einen TAN-Generator? Dann finden Sie hier Hilfe zum Sm@rt-TAN-Verfahren. Derzeit stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung: Sm@rt-TAN photo und Sm@rt-TAN (optisch). Bitte achten Sie darauf, welchen TAN-Generator Sie verwenden. 

Mein Smart-Tan-Verfahren ist gesperrt. Wie kann ich es entsperren?

Rufen Sie dafür bitte unter Tel. 07158/ 1818-0 an und bitten Sie um eine Entsperrung Ihres Sm@rt-TAN-Verfahrens. Unsere Kolleginnen und Kollegen übernehmen den Rest.

Warum erhalte ich die Fehlermeldung „TAN ungültig“?

Unter Umständen gab es einen Fehler beim Übertragen der TAN vom Generator auf den PC. Erzeugen Sie die TAN bitte noch einmal von neuem und stellen Sie sicher, dass sich beim Abtippen kein Fehler einschleicht.

Sollten Sie wiederholt die Fehlermeldung erhalten, überprüfen Sie, ob Sie die korrekte BankCard nutzen. Nur wenn Sie die passende BankCard zu Ihrem Konto verwenden, kann eine fehlerfreie TAN erzeugt werden.

Warum erhalte ich einen Fehlercode "00" ?

"Fehler 00" bzw. "falsche Karte" bedeutet, dass der TAN-Generator die girocard nicht auslesen kann.

  • Bitte überprüfen Sie, ob die girocard korrekt eingelegt ist (Chip oben und im Gerät verschwunden). Wenn der Fehler auch beim zweiten und dritten Versuch angezeigt wird, prüfen Sie bitte ob dieser Fehler auch erscheint, wenn Sie eine andere girocard
    verwenden. Sollte der Fehler dann nicht erscheinen, bestellen Sie bitte eine neue girocard und lassen Sie diese neue Karte für das Smart -TAN plus-Verfahren hinterlegen.
  • Sollte auch bei anderen Karten der "Fehler 00" erscheinen, setzen Sie sich bitte mit uns zwecks Umtausch des TAN-Generators in Verbindung.
  • Fehler "00" kann auch in Verbindung mit schwachen Batterien auftreten. Alte TAN-Generatoren (schwarz) am besten kostenpflichtig tauschen. Gerät funktioniert nach Austausch der Batterien oft trotzdem nicht mehr.
Mein Smart-TAN Generator erstellt keine TAN. Woran kann das liegen?

Das kann verschiedene Ursachen haben. Prüfen Sie bitte folgendes:

  • Stellen Sie sicher, ob die Sensoren auf der Rückseite frei sind.
  • Beachten Sie den Neigungswinkel, wenn Sie den Generator an den Bildschirm halten.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung auf Bildschirm oder Display.
  • Überprüfen Sie die Helligkeit des Bildschirms / Displays (je heller, desto besser).
  • Stellen Sie die Geschwindigkeit ein (ideal bei ca. 60-75 %).
  • Stellen Sie die Größe der "Flicker-Grafik" ein (die Pfeile des Gerätes müssen mit den Pfeilen auf dem Bildschirm übereinstimmen).