Kreditkarten-Vergleich

Finden Sie die Kreditkarte, die zu Ihnen passt

Mit der Kreditkarte bezahlen Sie weltweit ganz bequem und sicher. Unser Kreditkarten-Vergleich hilft Ihnen, die richtige Kreditkarte für Sie zu finden. Wählen Sie aus den folgenden Kreditkartenangeboten die Variante aus, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

  BasicCard ClassicCard GoldCard
Kosten
Karte (pro Jahr) 20,00 EUR 30,00 EUR 84,00 EUR
Karte (pro Jahr) für VR-MeinKonto-Inhaber (18-25 Jahre) 20,00 EUR   0,00 EUR 42,00 EUR
Zahlungsweise Guthaben aufladen Abbuchung vom Girokonto Abbuchung vom Girokonto
Basisleistungen  
Weltweit bargeldlos bezahlen Ja1) Ja Ja
Weltweit Bargeld abheben Ja1) Ja Ja
Sicher im Internet bezahlen Ja1) Ja Ja
Karten- und Sperrservice
rund um die Uhr
Ja Ja Ja
Im Notfall eine Ersatzkarte Ja Ja Ja
Eigene Geheimzahl wählen Ja Ja Ja
Zusatzleistungen
Karten-Design wählen Ja Ja  
Verkehrsmittel-Unfallversicherung     Ja
Auslandsreise-Krankenversicherung     Ja
Reiserücktrittskosten-Versicherung     Ja
Reiseserviceversicherung     Ja
Auslandsschutzbrief-Versicherung     Ja
Rückvergütung auf den Reisepreis     Ja
Weitere Informationen Mehr zur BasicCard Mehr zur ClassicCard Mehr zur GoldCard
  1. Sie zahlen weltweit sicher an allen Akzeptanzstellen mit Online-Guthabenüberprüfung. Sie können grundsätzlich nur das zuvor eingezahlte Guthaben ausgeben. Es kann in bestimmten Fällen zu Offline-Transaktionen kommen, die auch zu einem negativen Saldo führen können, zum Beispiel bei Mautstellen, in Parkhäusern, bei Entgelten für den Auslandseinsatz, bei Nutzung von Geldausgabeautomaten oder bei Nutzung zu Kautionszwecken, beispielsweise im Hotel oder bei Autovermietungen.

Einlagensicherung und Institutionsschutz

Die Volksbank Filder eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.